Pop Up Karte

Nach dem ersten Versuch war ich noch nicht wirklich zufrieden, weil kein Platz da war, um die Pop Up Karte zu beschreiben. Aber so schnell gebe ich nicht auf und da die beiden Thinlits Formen von Stampin’Up! noch ganz neu sind, ist wohl auch das Experimentieren notwendig und erlaubt. Oder? ;-)
Mit der tollen Videoanleitung von Nadine ist es aber ganz einfach, eine Kartenform zu nudeln, die Platz zum Gestalten und Beschreiben hat. Probiert es einfach mal aus!
Hier ist meine Karte, die ich zum Geburtstag innerhalb der Familie verschenkt habe:

20131024-155549-007 - Thinlits 20131024-155459-004 - Thinlits

Die Karte ist aus strukturiertem Cardstock. Die Farbkombi Rot und Grau finde ich recht edel. Was meinst du? Passend zur Karte entstand dann noch ein Umschlag aus dem Designerpapier. Das geht mit dem neuen Tool, das ab 1.11. erhältlich ist, sehr einfach und passend zu jeder Kartengröße:

20131024-155625-008 - Thinlits

Das Muster des Designerpapiers ist auf großer Fläche allerdings eine Herausforderung für die Augen. ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Karten, Stampin' up veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>