Osterkörbchen – das zweite

Bei der Papierfee habe ich eine andere Art Osterkörbchen entdeckt, die BigShot ausgepackt und gleich mehrere dieser Nester gewerkelt.

20140325-160305-002 - Osterkorb 20140325-160250-014 - Osterkorb

Du benötigst dafür das Wellenquadrat für die BigShot, um das Körbchen auszustanzen. Außerdem Velum für die Hülle, ein wenig Deko und schon ist so ein Osterkörbchen fertig.

20140325-160312-009 - Osterkorb

Die genauen Maße findest du bei dieser Anleitung.

Heute findet ein weiterer Workshop statt. Dieses Mal nicht bei mir zu Hause, sondern bei Carmen. Die ganze Familie macht sich auf den Weg. Und wenn wir schon mal da sind, werden wir morgen auch den Zoo in Hannover besuchen.  Ich mache mich alleine auf den Weg, weil Charlotte krank ist.

Apropos Workshop: Falls du Kinder kennst, die Spaß haben mit Stempeln, Stanzen und Papier zu werkeln und die etwa 8 – 12 Jahre alt sind, sind diese herzlich eingeladen, um nächste Woche (am 2. April) nachmittags in Wuppertal an einem Workshop teilzunehmen. Da sind noch Plätze frei, der Workshop findet aber auf jeden Fall statt!
Außerdem biete ich in den Osterferien bei mir zu Hause einen Workshop für Kinder an. Interesse? Dann melde dich!

Dieser Beitrag wurde unter süße Kleinigkeiten, Verpackung, Workshop veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Osterkörbchen – das zweite

  1. Es war ein ganz, ganz toller und informativer Workshop! Würde ich in Eurer Nähe wohnen, wäre ich vermutlich Dauergast bei Deinen Workshops :-) – ich kann ja immer jede Menge Anregungen gebrauchen… wo ich doch demnächst die BigShot habe ;-) :-D . (@all: Es lohnt sich also auch im materiellen Sinn Gastgeberin zu sein :-D )
    Und nächstes Mal macht sich dann wirklich die ganze Familie auf den Weg, ja? Dann lohnt es sich auch für Dich mehr!
    LG, Carmen

  2. Claudias Papier-Zeug sagt:

    Lieben Dank für deinen Kommentar! Ja, ich halte eine Wiederholung auch für gut möglich. ;-) Aber dann in Komplettbesetzung. LG Claudia

  3. Ich schließe mich Carmens Kommentar voll und ganz an. Hoffentlich gibt es bald den nächsten Workshop und die ganze Familie kommt mit.
    Freundliche Grüße
    Bärbel

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>